Stahlschrott


Für die Stahlindustrie werde die üblichen Qualitäten der Europäischen Stahlschrottsortenliste fachgerecht aufbereitet, zwischengelagert und termingerecht geliefert. Der technische Aufwand, der hier betrieben wird, ist enorm. So wird zum Beispiel eine moderne Umschlaghalle für Fe-Späne betrieben.

Durch den Umschlag „unter Dach“ wird eine zusätzliche Vermischung und Vermengung von Regen- beziehungsweise Oberflächenwasser mit Bohremulsion und ähnlichen Stoffen verhindert.

FE-Späne werden getrocknet und die bei der Lagerung anfallende geringe Menge an Restemulsion in speziellen Behältern zwischengelagert und später einer ordnungsgemäßen Entsorgung bzw. Wiederverwertung zugeführt.

Aber auch andere spezielle beziehungsweise problematische Stoffe werden gesondert behandelt:
So werden zum Beispiel ölhaltige Getriebe und Anlagenteile auf einem dafür zugelassenen Waschplatz von Anhaftungen befreit. Öle, Restöle und Emulsion beziehungsweise Fett-Wassergemische werden separat entsorgt. Ordnungsgemäße Lagerung, Transport und Anlieferung bei den Verbrauchern werden optimal gewährleistet.

Legierter Schrott

Ob Chromstahl-, V2A- und V4A- Abfälle beziehungsweise Späne oder hochlegierte Materialien – bei all diesen Sorten sind wir gerne Ihr kompetenter Partner.